Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Besucher der Website timokoelling.com haben die Möglichkeit, die auf der Website vorgestellten Bücher des Schriftstellers Timo Kölling sowie, je nach konkretem Angebot, andere Waren käuflich zu erwerben. Für die Geschäftsbeziehung zwischen Timo Kölling (im folgenden: Verkäufer) und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Wo keine Festlegung durch den Verkäufer erfolgt ist, gelten die allgemeinen gesetzlichen Bestimmungen. Davon abweichende Bedingungen des Bestellers werden vom Verkäufer nicht anerkannt.

2. Bestellverfahren, Vertragsschluß und Lieferbedingungen

Der Vertragsschluß erfolgt zwischen dem Besteller und dem Verkäufer Timo Kölling, Neuhäuser Str. 49, 98744 Deesbach. Die Online-Präsentation des Verkäufers stellt noch kein bindendes Angebot dar. Ein Vertrag ist dann zustande gekommen, wenn der Verkäufer die Bestellung bestätigt. Bestellungen können formlos über die im Impressum dieser Website angegebene E-Mail-Adresse übermittelt werden. Sie können aber auch, soweit diese Möglichkeit im Angebot eingeräumt ist, über ein Kontaktformular oder über Direktzahlung via Paypal erfolgen. Nach Eingang der Bestellung wird der Verkäufer dem Besteller möglichst schnell, in der Regel innerhalb weniger Tage, per E-Mail antworten. Voraussetzung für die Bestätigung der Bestellung ist das Vorliegen der Postanschrift und einer gültigen E-Mail-Adresse des Bestellers. Die Bestätigung der Bestellung enthält einen PDF-Anhang mit einer im voraus zu begleichenden Rechnung oder, sofern die Zahlung bereits vollständig erfolgt ist, einer Zahlungsbestätigung. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt ausschließlich per Vorkasse. Die Versandkosten richten sich nach dem jeweiligen Angebot. Der mit der Bestätigung der Bestellung zustande gekommene Vertrag ist bindend. Er verpflichtet den Besteller zur Zahlung des vollständigen Rechungsbetrags und den Verkäufer zur vollständigen Lieferung der bestellten Ware. Sollte ein bestellter Titel nicht lieferbar sein, wird der Verkäufer dem Besteller dies möglichst schnell, in der Regel innerhalb weniger Tage, mitteilen. In diesem Fall kommt es zu keiner Bestätigung der Bestellung und zu keinem Vertrag. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Besteller dann in vollem Umfang zurückerstattet.

3. Lieferzeit

Vorstehendes (Punkt 1 und 2) gilt sowohl für die Bestellung bereits erschienener Titel als auch für die Subskription noch nicht erschienener Titel. Etwaige Angaben zur Lieferzeit und zum Erscheinungstermin sind unverbindlich. Lieferbare Titel müssen in der Regel vom Verkäufer erst besorgt werden. Daraus ergibt sich für den Besteller eine unbestimmte Wartezeit, mit der er sich durch Abgabe einer Bestellung grundsätzlich einverstanden erklärt. Der Verkäufer liefert, so schnell er kann. Sollte ein bestellter und für lieferbar gehaltener Titel sich als nicht lieferbar erweisen, da der Lieferant nicht an den Verkäufer ausliefert, ist der Verkäufer gegenüber dem Besteller zum Rücktritt berechtigt und erstattet ihm den vollen Rechnungsbetrag. Dies gilt auch für subskribierte Titel, die wider Erwarten nicht erscheinen. Der Besteller hat nach Ablauf der Rückgabe- und Widerrufsfrist indes kein Rücktrittsrecht, verpflichtet sich also zur Abnahme der bestellten Ware, wobei der Verkäufer versichert, es zu keiner unangemessenen Verzögerung kommen zu lassen.

4. Speicherung von Daten und Vertragsinhalten

Die für die Abwicklung oben genannter Geschäfte erforderlichen persönlichen Daten und Angaben des Bestellers sowie die Rechnung oder Zahlungsbestätigung, die neben dem Kaufpreis auch den Kaufgegenstand oder Vetragsinhalt bezeichnet, werden vom Verkäufer nur zum eigenen Gebrauch gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

5. Rückgaberecht

Der Verkäufer liefert die bestellte Ware mit Rückgaberecht. Die Rückgabefrist beträgt 7 Tage nach Versand der Ware durch den Verkäufer. Die Kosten der Rücksendung hat grundsätzlich der Besteller zu tragen. Der Verkäufer kann nur ausreichend frankierte Rücksendungen akzeptieren und weist darauf hin, daß er eine durch Ingebrauchnahme erfolgte Wertminderung geltend machen und einfordern kann.

6. Widerrufsrecht

Der Besteller hat das Recht, seine Bestellung ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung zu widerrufen. Der Widerruf muß in Textform erfolgen. Der Widerruf kann sofort nach Abgabe der Bestellung erfolgen, also auch dann, wenn der Verkäufer die Bestellung noch nicht bestätigt hat. Im Falle von bereits versendeter Ware gilt die Bestimmung des Rückgaberechts. Die Kosten der Rücksendung hat in jedem Fall der Besteller zu tragen.

7. Gerichtsstand ist der Sitz des Verkäufers