IM DACHSBAU DER SPRACHE

Im Dachsbau der Sprache. Je unübersetzbarer, desto besser. Die Form ist die Nacht, welche den Inhalt vor dem Lichtzwang des Bedeutenmüssens schützt. Wo nur ein Inhalt in Form gebracht wäre, so daß diese sich in jenen wiederauflösen ließe, wäre noch gar nichts entstanden; im Grenzenlosen wäre noch keine Grenze gesetzt, im Nichts kein Etwas.